Unsere DNA

#teammaximatorhydrogen

Ansprechpartner und Kontakte für
Geschäftsleitung und Vertrieb

Die Maximator Hydrogen GmbH ist ein führender Anbieter und Entwickler von Kernkomponenten für Wasserstofftechnologien. Mit hochspezialisierten Fachkräften am Hauptsitz in Nordhausen (Deutschland) sowie in den Niederlassungen in den USA und in Frankreich vereinen wir das Know-how von ca. 700 Patenten aus dem Wasserstoffbereich auf uns. Mit unserem Entwicklungspartner Maximator Advanced Technology (MAT) in Wien treiben wir kontinuierlich die technische Weiterentwicklung unserer Produkte voran.

Maximator Hydrogen worldwide

Partnerunternehmen in Frankreich, BeNeLux und den USA

 

Schmidt Kranz Family

Gebündeltes Wasserstoff Knowhow im starken Familienverbund der Schmidt Kranz Group

Wissensvermittler

Enge Zusammenarbeit mit Instituten,
H2-Netzwerken, (Hoch-)Schulen, Universitäten

Entwicklung innovativer Komponenten

Partnerschaften auf Augenhöhe für die gesamte Lieferkette


Unsere Werte

Als Anbieter spezifischer und individueller Gesamtlösungen stellen wir unsere Kunden und Partner in den Mittelpunkt. Der starke Fokus auf Partnerschaften und Netzwerke, auch mit Wettbewerbern – erfordert ein inklusives Auftreten, das Türen öffnet und gemeinsame Potenziale erschließt. Wir verstehen uns als schnelles und innovatives wie auch als lösungsorientiertes und leidenschaftliches „H2-Team“: als Spezialeinheit von Experten, die für zahlreiche „Wasserstoffherausforderungen“ ihrer Kunden die bestmögliche Lösung findet.

Die Begeisterung und das unbedingte Commitment für diese Lösungskompetenz ist Grundlage jeder internen und externen Kommunikation, die wiederum ihre Wurzeln in unseren Werten findet.

Unternehmensleitbild

Wir sind führender Anbieter und Entwickler von Kernkomponenten für Wasserstofftechnologien. Mit mehr als 200 (Stand 11/23) hochspezialisierten Mitarbeitern am Hauptsitz in Nordhausen (Deutschland) sowie Niederlassungen in den USA und in Frankreich vereint unser Unternehmen das Know-how von ca. 700 Patenten aus dem Wasserstoffbereich auf sich.

 

Als Teil der 1885 gegründeten Schmidt Kranz Gruppe bietet die Maximator Hydrogen GmbH umfassende Systemlösungen für die gesamte Wertschöpfungskette der Wasserstofftechnologien an: von der Entwicklung spezialisierter Komponenten, über die Produktion, den Transport und die Distribution von Wasserstoff bis hin zum Customer Support für die Endanwender.

 

Als schneller und effizienter Partner für die Planung, den Bau und Betrieb von Wasserstoffinfrastrukturen für Straßen-, Schienen- und Schiffsverkehr bietet die Maximator Hydrogen GmbH ihren Kunden hochzuverlässige und moderne Wasserstofftankstellen inklusive Service und Support. Hierzu unterhält das Unternehmen starke Netzwerke mit Tankstellenbetreibern und Energieunternehmen wie beispielsweise Avia. Zudem baut das Unternehmen an seinem Sitz in Nordhausen derzeit Deutschlands größte Produktionsstätte für Wasserstofftankstellen. Die besondere Wasserstoffkompetenz der Maximator Hydrogen GmbH gründet sich auf die langjähre Expertise der Maximator GmbH in der Entwicklung und Produktion von Kompressionstechnologien für gasförmige und flüssige Energieträger und Kraftstoffe. Gemeinsam mit dem technologischen Entwicklungsteam bei Maximator MAT in Wien entwickelt die Maximator Hydrogen GmbH diese Schlüsseltechnologie konsequent und fokussiert für den Wasserstoffbetrieb weiter. Durch die umfassende Vernetzung innerhalb der verschiedenen Geschäftsbereiche der Schmidt Kranz Gruppe setzt die Maximator Hydrogen GmbH diese Kompetenz in spezialisierte und hochgradig bedarfsorientierte Gesamtlösungen für wasserstoffbasierte Verkehrsinfrastrukturen um. Die Maximator Hydrogen GmbH ist damit als Systemlösungsanbieter die Speerspitze der Schmidt Kranz Gruppe für schnelle, individuelle und zukunftsfähige Wasserstoffanwendungen.

 

Um diesem Anspruch gerecht zu werden setzt die Maximator Hydrogen GmbH auf eine hochspezialisierte Mitarbeiterschaft mit langjähriger Expertise in der Entwicklung, Erschließung und Bereitstellung von Wasserstofftechnologien. Das Team der Maximator Hydrogen GmbH vereint auf sich das Know-how von etwa 700 Wasserstoff-relevanten Patenten an denen sie im Laufe ihrer individuellen Karrieren beteiligt waren – eine Expertise und Innovationskraft im Wasserstoffbereich, die weltweit ihresgleichen sucht.

 

Neben der technischen Expertise und der lösungs- und kundenorientierten Planungs-, Entwicklungs- und Umsetzungsprozesse stellt die größtmögliche Offenheit für Partnerschaften einen zentralen Bestandteil der Firmenphilosophie dar. Mit ihrer hohen Leistungsfähigkeit, Flexibilität und Geschwindigkeit, ist die Maximator Hydrogen GmbH ein wertvoller Partner für spezifisch zugeschnittene Lösungen in Projekten internationaler Großunternehmen und Konzerne.

 

Unternehmenskodex

Wir stellen uns unserer sozialen Verantwortung und sehen dies als Voraussetzung für einen nachhaltigen Unternehmenserfolg. Die nachfolgend beschriebenen Grundsätze stellen Mindeststandards dar. Darüber hinaus gehende länderspezifische Ausgestaltungen entsprechend der jeweiligen kulturellen Gegebenheiten werden davon nicht eingeschränkt.

 

Arbeitszeit und Entlohnung

Wir befolgen die jeweils geltenden Regelungen zur Arbeitszeit in unserem Unternehmen. Wir erkennen den Anspruch unserer Mitarbeiter auf angemessene Entlohnung an und halten uns an die gesetzlich garantierten Mindestlöhne in den jeweiligen Arbeitsmärkten.

 

Gesundheit und Sicherheit

Wir wollen eine sichere und gesunde Arbeitsumgebung schaffen. Die entsprechenden Standards für Sicherheit und Gesundheit am Arbeitsplatz sollen erfüllt oder übertroffen werden. Mit geeigneten Maßnahmen wollen wir arbeitsplatzbedingte Verletzungen und Berufskrankheiten verhindern.

 

Interessenkonflikte, Geschenke und Bestechungsversuche

Wir verpflichten uns, keine Geschenke anzunehmen oder zu machen, die zu einem Interessenkonflikt führen könnten. Insbesondere dürfen weder Bestechungsgelder noch andere gesetzwidrige Zahlungen an Regierungsbeamte oder andere Personen geleistet oder angeboten werden.

 

Kinderarbeit

Wir lehnen Kinderarbeit in unseren Unternehmen und bei unseren Geschäftspartnern ab.

 

Menschenrechte

Wir verpflichten uns, in unserem Einflussbereich die internationalen Menschenrechte einzuhalten.

 

Mitarbeiterentwicklung

Wir betrachten die Entwicklung unserer Mitarbeiter als eine wesentliche Investition in die Zukunft unseres Unternehmens. Dabei achten wir neben der Entwicklung der fachlichen auch auf die Entwicklung der sozialen und methodischen Kompetenzen.

 

Umweltverantwortung

Wir haben ein leistungsfähiges, gelebtes Umweltmanagementsystem, das wir stetig verbessern. Mindestanforderungen sind die Einhaltung der örtlichen Umweltschutz-gesetze sowie der Vorgaben des Umweltschutzmanagementsystems der Maximator Hydrogen GmbH. In der Ausübung unserer Umweltverantwortung arbeiten wir mit unseren Geschäftspartnern und Lieferanten zusammen.

 

Verantwortung

Wir erwarten, dass sich jeder Mitarbeiter persönlich für die Einhaltung dieses Unternehmenskodex verantwortlich fühlt und seine Kollegen dabei unterstützt, sich daran zu halten. Die Geschäftsleitung trägt die Verantwortung für die Durchsetzung dieser Grundsätze. Sie sind Bestandteil unserer Regelungen und Richtlinien.

 

Verhältnis zu Beschäftigten und Arbeitnehmervertretungen

Wir respektieren das Recht unserer Mitarbeiter auf Koalitionsfreiheit. Unabhängig davon ermöglichen wir unseren Mitarbeitern stets, ihre Belange direkt vorzutragen.

 

Wahrung der Identität und Schutz vor Vergeltungsmaßnahmen

Wir sind der festen Überzeugung, dass es nur einer offenen Unternehmenskultur gelingt nachhaltig erfolgreich zu sein. Im Falle von Zweifeln an der Erfüllung der oben genannten Verpflichtungen und um unzulässige Aktivitäten zu vermeiden, ermutigen wir unsere Mitarbeiter sich an einen direkten Vorgesetzten oder gegebenenfalls an die Geschäftsleitung zu wenden.

Die Maximator Hydrogen GmbH versichert, alle Mitarbeiter, die einen Bericht vorlegen, vor Drohungen, Belästigungen oder anderen nachteiligen Maßnahmen innerhalb des Unternehmens zu schützen. Hinweisgebende haben keine Kündigung zu befürchten.

 

Wertvorstellungen und Diskriminierung

Die Maximator Hydrogen GmbH handelt nach christlich–moralischen Wertvorstellungen. Wir respektieren andere Religionen und ethnische Eigenschaften in ihrem Wirken auf der Basis der geltenden Gesetze und Normen.

Wir wollen Arbeitsplätze bereitstellen, die frei sind von Diskriminierung und Belästigung aufgrund von Geschlecht, Rasse, Hautfarbe, Religion, Alter, nationaler Herkunft, Behinderung oder sexueller Ausrichtung. Mitarbeiter in unserem Unternehmen verdienen gegenseitigen Respekt.

Terrorismus und Radikalismus in jedweder Form lehnen wir ab.

 

Zulieferer

Wir ermuntern unsere Zulieferer, wo möglich, in ihren Unternehmen ähnliche Grundsätze sozialer Verantwortung einzuführen und umzusetzen.

 

Zwangsarbeit

Wir lehnen jegliche Form von Zwangsarbeit in unseren Unternehmen und bei unseren Geschäftspartnern ab.

 

Compliance

Wir verpflichten uns zur Einhaltung der geltenden gesetzlichen Bestimmungen sowie der regulatorischen Standards und Richtlinien. Hierfür werden wir die notwendigen Maßnahmen festlegen sowie die notwendigen personellen und materiellen Ressourcen bereitstellen.

 

Exportkontrollpolitik

Die Exportkontrollpolitik der Maximator Hydrogen GmbH beinhaltet, sich nicht an Maßnahmen zur Entwicklung, Herstellung und Verbreitung von ABC-Waffen und Trägerraketen zu beteiligen.

Alle gesetzlichen und internen Maßnahmen sind in unseren Richtlinien Exportkontrolle und Zoll verankert. Dieses beinhaltet neben den deutschen, europäischen und US-amerikanischen Gesetzen auch darüber hinausgehende, firmeninterne Einschränkungen bezüglich des oben genannten Verwendungszweckes.

Nach wie vor wird jeder Auftrag sowohl nach den Kriterien der verschiedenen Ausfuhrlisten als auch nach Endverbleib und Verwendungszweck unabhängig von dem Bestimmungsland überprüft und falls erforderlich, entsprechende Genehmigungen eingeholt.

Sollte(n) die erforderliche(n) Genehmigung(en) nicht erteilt werden, behält sich die Maximator Hydrogen GmbH ausdrücklich das Recht vor, einen bereits erteilten Kundenauftrag abzulehnen.

 

REACH, ROHS & Konfliktmineralien

RoHS - Erklärung zur Richtlinie 2011/65/EU

Wir sind Hersteller von Gasbefüllstationen im Bereich Wasserstofftechnik. Unsere Produkte sind ortsfeste Anlagen, welche entsprechend Artikel 2 Absatz 4 (d) + (e) nicht in den Geltungsbereich der EU-Richtlinie 2011/65/EU (RoHS) sowie der delegierten Richtlinie (EU) 2015/863 zur Änderung von Anhang II fallen.

Dennoch ist die Maximator Hydrogen GmbH freiwillig bestrebt, die umweltpolitische Zielstellung dieser Richtlinie auch im industriellen Umfeld einzuhalten. Daher werden alle in unsere Anlagen eingebauten Elektro- bzw. Elektronikgeräte unter Einhaltung der Richtlinie 2011/65/EU sowie der delegierten Richtlinie (EU) 2015/863 zur Änderung von Anhang II beschafft.

Unsere Lieferanten sind gemäß der Einkaufsbedingungen zur Einhaltung der RoHS-Richtlinie verpflichtet.


REACH - Erklärung zur Verordnung EG Nr. 1907/2006 zur Registrierung, Bewertung, Zulassung und Beschränkung chemischer Stoffe

Die Maximator Hydrogen GmbH ist Hersteller von Gasbefüllstationen im Bereich Wasserstofftechnik und im Sinne der (EG) Nr. 1907/2006, Artikel 3, Punkt 13 ein sogenannter „nachgeschalteter Anwender“.

Im Interesse einer hohen Produktsicherheit verfolgen wir intensiv die Umsetzung von REACH bei unseren Lieferanten. Für den Einsatz während der Herstellung wird die Verwendung von Stoffen gemäß der REACH-Verordnung so weit wie möglich reduziert. Die Maximator Hydrogen GmbH liefert als Hersteller von Gasbefüllstationen für alle verwendeten Betriebsstoffe / Betriebsmittel im Sinne der REACH-Verordnung die entsprechenden Sicherheitsdatenblätter.


Konfliktmineralien

Die Maximator Hydrogen GmbH ist sich ihrer sozialen Verantwortung hinsichtlich Umwelt, Sicherheit, Gesundheit und der Einhaltung der Menschenrechte bewusst. Mit unserem Verhalten im Geschäftsverkehr setzen wir uns für eine friedliche und nachhaltige Nutzung unserer weltweiten Ressourcen ein. Wir tätigen weder Direktimporte von Konfliktmineralien, gemäß der EU-Konfliktmineralien-Verordnung (EU) 2017/821), noch liegen uns derzeit Hinweise vor, dass in unseren Produkten Mineralien mit Ursprung dieser Konfliktregion enthalten sein könnten.

Die Maximator Hydrogen GmbH ist kein Importeur im Sinne der 2017/821.

 

OHSAS | Gesundheits-, Arbeitssicherheits- und Umweltpolitik

Gesundheits-, Arbeitssicherheits- und Umweltpolitik

Eine nachhaltige Unternehmensführung stellt an moderne Unternehmen wie uns die Anforderung, soziale Interessen und Umweltschutz-Belange in ihre Geschäftstätigkeiten zu integrieren. Als weltweiter Lieferant für Wasserstoff -Betankungsanlagen gehört es zu unserer Kernaufgabe, die Rahmenbedingungen hierfür aktiv zu gestalten. Aus diesem Grund haben wir eine nachhaltige Unternehmenspolitik auf Basis von Arbeitssicherheit und Umweltschutz zum wesentlichen Bestandteil unseres Wertesystems erklärt.

 

Unser Engagement geht dabei über die gesetzlichen Verpflichtungen hinaus. Unsere Geschäftsaktivitäten werden nicht nur durch internationale Arbeitssicherheits- und Umweltschutzgrundsätze geregelt. Wir setzen die im Vergleich strengen Arbeitssicherheits- und Umweltstandards der Bundesrepublik Deutschland um und übertreffen die in vielen anderen Ländern der Welt vorherrschenden Mindeststandards. Im Bereich Arbeitssicherheit sind wir bestrebt die Anforderungen der ISO 45001 und im Bereich Umweltmanagement die Anforderungen der ISO 14001 in unser Unternehmen zu etablieren.

 

Arbeitssicherheit: Verantwortung übernehmen

Unser Unternehmenserfolg hängt in erster Linie von leistungsfähigen Mitarbeitern ab, für deren Sicherheit und Gesundheit wir Verantwortung tragen. Dazu haben wir weitreichende Standards zum Arbeits- und Gesundheitsschutz sowohl im Unternehmenskodex als auch im Unternehmensleitbild verankert. Wir sind davon überzeugt, dass Unfälle und Verletzungen vermeidbar sind. Das Zusammenwirken von intelligenten technischen Sicherheitseinrichtungen, gezielten Schulungen sowie die aktive Zusammenarbeit aller sind die Grundlage hierfür. Auf Basis dieser Maßnahmen räumen wir der Sicherheit und dem Wohlergehen unserer Mitarbeiter einen hohen Stellenwert ein und zeigen nicht nur ihnen gegenüber Verantwortung, sondern auch unseren Nachunternehmen, Kunden und allen Mitgliedern der Öffentlichkeit, die von unseren Aktivitäten betroffen sind.

 

Das Management der Maximator Hydrogen GmbH unternimmt alles in seiner Macht stehende, um die Rahmenbedingungen für einen effektiven Arbeits- und Gesundheitsschutz zu schaffen. In den Ausschüssen für Arbeitssicherheit werden regelmäßig Maßnahmen zur Abwehr und Vermeidung von Gefahren festgelegt, dokumentiert und deren Umsetzung überwacht. Zudem implementieren wir eine betriebliche Gesundheitsförderung und legen Maßnahmen fest, um das Gesundheitsbewusstsein der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu fördern und ihr Gesundheitsverhalten positiv zu beeinflussen. Essenziell ist dabei das persönliche Engagement unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Auch in ihrer Verantwortung liegt die Umsetzung der Richtlinien für Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz.

 

Mindestlohn

Wir verpflichten uns, die Vorschriften des Gesetzes zur Regelung des Mindestlohns zu erfüllen, u.a. den gesetzlichen Mindestlohn an unsere Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer zu entrichten.

 

Ferner verpflichtet wir uns, Nachunternehmer oder beauftragte Verleiher zur Zahlung des gesetzlichen Mindestlohnes an deren Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer zu verpflichten.

 

Unsere Historie

Eine große Portion Know-how, menschliches Geschick und Fertigkeiten, die zu einzigartigen Ideen und mutigen Entscheidungen führen, stellen unsere Vision auf ein unerschütterliches Podest. Einst sprach Jules Verne von der zukünftigen Energieversorgung der Erde durch Wasserstoff. Heute sprechen wir vom Zentrum für Wasserstofftechnologie und von klimaneutralen Infrastrukturen, hergestellt in der grünen Mitte Deutschlands.

Erfahren Sie mehr über unsere Leistungsfähigkeit!

Service

Der Begriff Service definiert sich für uns ganz einfach: von der Beratung bis zur Wartung liefern wir unserem Kunden ein Allround-Paket.

Newsroom

Newsroom - Was unsere Wasserstoffwelt aktuell bewegt.